Haircut 100

Der Lockdown lässt sich beim Blick in den Spiegel längst nicht mehr verleugnen. Wer nicht gerade Politiker ist oder anderen, wenig seriösen Tätigkeiten nachgeht, wird seinen Frisör vermissen. Bei uns kommt aus diesem Anlass mittlerweile ein vor Jahren eigentlich für die Hundefrisur angeschafftes Schergerät mit der schmeichelhaften Tpyenbezeichnung „Moser Primat“ wieder zum Einsatz.

Auf der Suche nach passenden Anleitungen bin ich tatsächlich auf der Webseite des Herstellers fündig geworden. Die Step-by-Step-Anleitungen von Moser halten durchaus hilfreiche Tipps bereit, mit deren Hilfe von Amateuren geschnittene Frisuren nicht mehr ganz so laienhaft aussehen – zumindest wenn man mehr vor hat, als einen Radikalschnitt in Richtung Bowling-Kugel.